Drei Herangehensweisen, wie echte Leader den Safe Space stärken

Der Schlüssel für erfolgreiche Teams liegt im Safe Space. In diesem Beitrag zeigt Jörg Eugster auf, wodurch sich der Safe Space auszeichnet und wie ihn Leader stärken können.

Um Bestleistungen zu ermöglichen und eine Gruppe zu einem High Performance Team zu entwickelt, ist vor allem Eines wichtig: Der Safe Space. Umfassende Studien von Prof. Amy Edmonson der Harvard Business School zeigen auf, dass psychologische Sicherheit der Schlüssel für erfolgreiche Teams ist. Dieser Beitrag erklärt einerseits, wodurch der Safe Space charakterisiert ist. Andererseits zeigt er drei Herangehensweisen auf, wie Führungskräfte den Safe Space stärken können. Dabei entlehnen wir uns (mit einem Augenzwinkern) drei Helden der Vergangenheit, die prototypisch für diese entscheidenden Leadership-Eigenschaften stehen: Christoph Kolumbus (entdecken und erkunden mittels Fragen), Mahatma Gandhi (Transparenz, Freundlichkeit, Wertschätzung) und Robin Hood (für die Schwächeren und Abwesenden einstehen). So stärken wir ein produktives und vertrauensvolles Umfeld und fördern für jedes Teammitglied den Safe Space.