Assessment Center

Ihre Situation und Ihre Bedürfnisse als Startpunkt unseres Prozesses

Die erfolgreiche Besetzung einer vakanten Schlüsselposition bringt Ihre Unternehmung nicht nur in finanzieller Hinsicht, sondern auch in organisatorischer und kultureller Hinsicht weiter. Deshalb ist ein sorgfältiger – auf Ihre spezifischen Anforderungen und Wünsche ausgerichteter – Auswahl- und Evaluationsprozess matchentscheidend. So versteht sich das Trans-In Assessment Center nicht nur als wichtige Entscheidungsgrundlage in der Besetzung Ihrer Schlüsselpositionen, sondern als Dienstleistung, welche Ihre positionsspezifischen Anforderungen schärfen hilft, Chancen und Gefahren bei einer möglichen Einstellung ausweisen, Entwicklungsthemen Ihres Kandidaten identifizieren und Ihnen im Onboarding-Prozess unterstützend zur Seite steht. Deshalb zahlt sich ein Assessment Center mit Trans-In mehrfach aus.

Veränderungskompetenz und Persönlichkeit

Folgende Merkmale charakterisieren ein Trans-In Assessment Center:

  • Wissenschaftlich anerkannte Methoden und Instrumente bilden die Basis unserer Arbeit. Dabei richten wir uns an den Kriterien der International Task Force on Assessment Center Guidelines sowie an den Standards von Swiss Assessment
  • In unserer VUCA-Welt (Akronym für Volatility, Uncertainty, Complexity, Ambiguity) sind Führungskräfte zunehmend gefordert, transformationale Qualitäten zu manifestieren. Deshalb nehmen in unserem Assessment-Design Veränderungskompetenzen einen entsprechend grösseren Raum ein.
  • Ausgehend davon, dass Persönlichkeitseigenschaften wie Wertorientierung, Grundprinzipien, Verhaltenstreiber, Reflexionsfähigkeit, Emotionsregulation und Sinngebung das Führungsverhalten massgebend prägen, evaluieren wir das Persönlichkeitsformat Ihrer Kandidaten umfassend.
  • Über den ganzen Prozess bieten wir exzellente Qualität, welche sowohl auf hoher diagnostischer Validität als auch auf präziser Sprache basiert. Damit bieten wir beste, objektive Entscheidungsgrundlagen mit hoher Aussagekraft für die Besetzung Ihrer Executive- und Kaderposition.
  • Indem sich Trans-In Assessoren – ungleich anderen Anbietern – nicht regungs- und emotionslos zeigen, sondern sich authentisch eingeben, zeigen sie sich als menschliches Gegenüber. Damit bieten sie dem Kandidaten eine realitätsnahe Beziehung an und wirken als Resonanzkörper. Um Subjektivität und Fehlinterpretationen zu verhindern, sind naturgemäss immer zwei erfahrene Assessoren im Einsatz. Diese gleichen individuelle Wahrnehmungen während und nach dem Assessment sorgfältig ab.
  • Im Wissen darum, dass das Assessment Center für Ihren Kandidaten eine spezielle Stress- und Testsituation ist, generieren wir zwar realitätsnahe, herausfordernde Übungen und fühlen auf den Zahn, legen jedoch immer Wert auf faire Bedingungen. Deshalb erfährt Ihr Kandidat vom Moment der Einladung, während den Übungsinstruktionen und bei der Resultatbesprechung volle Transparenz und Nachvollziehbarkeit.
  • Da sowohl Sie als Auftraggeber als auch Ihr Kandidat viel von sich Preis geben und sich umfassend einbringen, legen wir grossen Wert auf Diskretion und Vertraulichkeit.
  • Nach jedem Assessment findet eine Abschlussbesprechung statt, um sicherzustellen, dass wir Ihre Anliegen bestmöglich erfüllt haben und um gegebenenfalls Anpassungen bei künftigen Assessments durchzuführen.

Ganzheitlicher Evaluationsprozess

Als Trans-In Kunde profitieren Sie von einem umfassenden, ganzheitlichen Evaluationsprozess, der Ihnen Professionalität und Sicherheit im ganzen Entscheidungsprozess bietet. Sie durchlaufen die folgenden fünf Phase:

01

Initialisierung & Briefing

  • Mit der Auftragsklärung verschaffen wir uns ein umfassendes Bild der aktuellen, der vergangenen und der geplanten Situation Ihrer Unternehmung. Dabei werden zentrale Geschäftsdokumente benötigt sowie Gespräche mit relevanten Stakeholdern geführt. Das Ziel dabei ist, dass Vision, Strategie, Kultur, Struktur und Geschäftsmodell bestmöglich erfasst werden und Sie und Ihre Unternehmung sich erkannt und verstanden wissen.
  • Für das geplante Assessment wird ein funktionsspezifisches Anforderungsprofil aufgenommen, welches Historie und Kontext der Position, gewünschte Kernkompetenzen sowie unerwünschte Verhaltensweisen beinhaltet. Für jeden Kandidaten werden zudem Fokusfragen erfasst, deren Beantwortung Ihnen Aufschlüsse zu spezifischen Themen geben werden.
02

Design

  • In der Design-Phase werden Umfang (Ganztages- oder Halbtages Assessment) sowie Instrumenten-Einsatz bestimmt.
  • Gemäss Ihren Anforderungen erstellen wir z.B. entsprechende Führungs-, Konflikt- oder Verhandlungsgespräche, welche im Assessment dann realitätsnah simuliert werden. Um konzeptionelle Fähigkeiten zu messen, entwickeln wir gemeinsam mit Ihnen Fallstudie, Postkorb-Übung etc.
  • Oft wird eine zeitnahe Terminkoordination gewünscht, welcher wir natürlich nachkommen und die entsprechenden Ressouren zur Verfügung stellen.
03

Durchführung AC

  • Die Durchführung des Assessment Centers beginnt mit der Analyse des Kandidaten-CV’s sowie mit der Auswertung einer Vorbereitungsaufgabe.
  • Je nach Wohnort des Kandidaten und Ihren Hygiene-Vorschriften bieten wir Ihnen das Assessment physisch vor Ort in unseren Räumlichkeiten oder remote per Computer über Distanz an. Um die Validität der Resultate zu gewährleisten, halten wir uns auch im digitalen Setting an die Vorgaben von Swiss Assessment.
  • Die beobachtende Teilnahme von Ihrer Seite (idealerweise der direkte Vorgesetzte sowie die zuständige HR-Fachperson) ist wünschenswert. So können Sie nicht nur unseren Assessment-Ansatz selber erleben, sondern Ihre Beobachtungen mit Ihren Erfahrungen im Rekrutierungsprozess abgleichen und zudem Ihre Beobachtungs- und Einschätzungsfähigkeiten weiter vertiefen.
04

Berichterstattung

  • Damit Sie Ihren Rekrutierungsprozess zeitnah steuern können, bieten wir Ihnen eine erste mündliche Einschätzung direkt am Abend nach dem Assessment an.
  • Der detaillierte Bericht mit einer eindeutigen Empfehlung sowie Chancen und Gefahren bei einer möglichen Einstellung, klaren Bewertungen, ausgewiesenen Stärken und Schwächen und Entwicklungsempfehlungen folgt bereits drei bis maximal fünf Arbeitstage nach der Durchführung.
  • Dem Kandidaten wird der Bericht ebenfalls zur Verfügung gestellt, Erläuterungen angeboten und in einem entwicklungsorientierten Feedback-Gespräch mögliche Entwicklungsmassnahmen besprochen.
05

Follow-up

  • Um mögliche Stolpersteine aus dem Weg zu räumen oder Eintrittshürden beim Onboarding zu minimieren, begleiten wir Sie und den Kandidaten beim Eintritt in die Unternehmung.

Nutzen Sie die Chance, um Ihren Evaluationsprozess in die Wege zu leiten.

Kundenstimmen

Marilena Della Casa

Head Corporate Human Resources, Reichle & De-Massari AG

«Trans-In Assessment Center schaffen Mehrwert auf verschiedenen Ebenen: Ihr verfügt über eine fundierte Diagnostik mit präzisem psychologischen Know-How, steuert den Prozess sorgfältig und gestaltet die AC’s massgeschneidert gemäss unseren Ansprüchen. Die Atmosphäre während dem AC ist fordernd, freundlich und authentisch. Die Berichte sind der Sprache unserer Firma angepasst und die Empfehlungen direkt umsetzbar.»

Trans-In AG – Leadership zum Wesentlichen

Fraumünsterstrasse 17
8001 Zürich

+41 44 281 33 88
info@trans-in.ch